Referenzen zur Coaching Ausbildung

Frage: Welche Kriterien waren für die Auswahl der Coaching-Ausbildung entscheidend?

Bei der Auswahl von Coaches bei Bayer wurde die Coaching-Ausbildung bei Gabriele Müller  ausnahmslos sehr gut bewertet. Zudem zeigten die Coaches, die ihre Ausbildung bei der ISCO AG absolviert haben, sehr große Coaching-Expertise.  Dies liegt aus meiner Sicht an der hervorragenden Auswahl der Ausbildungsanwärter von Gabriele Müller und an den äußerst anspruchsvollen Inhalten und Anforderungen in der einjährigen Ausbildung. Diese Erfahrungen haben mich bewogen, meine Ausbildung bei Gabriele Müller zu absolvieren.

Nennen Sie drei Dinge, die Ihnen an der Coaching-Ausbildung besonders gefallen haben?

Die Ausbildung ist stark praxisorientiert und ermöglicht so einen leichten, schnellen und direkten Transfer in die Coaching-Tätigkeit.  Aus wissenschaftlichen Theorien und den langjährigen Erfahrungen von Gabriele Müller werden höchst wirksame Methoden und Tools vorgestellt und praktisch geübt.

In der Ausbildung lernen sich die Teilnehmer selbst besser kennen. Sie finden Ihre Stärken und sehen ihre Schwächen. Dies ermöglicht Persönlichkeitsentwicklung und ein guter Coach zu werden.

Am Ende der Ausbildung sind die Absolventen reich an Erfahrungen, stark in der Reflektion und perfekt vorbereitet auf die Herausforderungen und Anforderungen im Coaching-Alltag.

Welche Ressourcen haben Sie aus der Ausbildung für Ihr Leben gewonnen und was hat sich aufgrund der Ausbildung in Ihrem Leben verändert?

Ich habe mich selbst besser kennengelernt. Ich habe, gelernt meine Stärken zu stärken und meine Schwächen zu sehen, zu ihnen zu stehen und an ihnen zu arbeiten. Ich habe für mich gemerkt, wie wertvoll es ist gecoacht zu werden. Jeder sollte aus meiner Sicht einen guten Coach haben, der sich neben uns setzt und uns in Veränderungssituationen hilft, Handlungsalternativen zu finden und die Perspektive auf die aktuelle Lebenssituation zu variieren.

Ich nutze meine Lernergebnisse und Erfahrungen sehr stark. Sie helfen mir sehr im beruflichen Alltag. Auch im privaten Umfeld hat die Ausbildung mein Verhalten in der Kommunikation zum positiven beeinflusst und sehr bereichert. Die Ausbildung war für mich ein echtes Geschenk.

Würden Sie die Coaching-Ausbildung bei der ISCO AG weiterempfehlen?

Die Ausbildung bei der ISCO AG ist höchst professionell und ergebnisorientiert. Ich würde diese Ausbildung jederzeit wiederholen und werde auch weitere Ausbildungen bei der ISCO AG absolvieren. Ich danke Gabriele Müller sehr.

Iris schneider | DAK Gesundheit

Mir war es wichtig, einen möglichst standortnahen Anbieter zu finden, mit fundierten Erfahrungen insbesondere in der Zusammenarbeit mit Großunternehmen. Mein Augenmerk richtete ich dabei insbesondere auf Struktur und Inhalte der Ausbildung, die Mitgliedschaft im Deutschen Bundesverband Coaching e.V., Literaturveröffentlichungen und die Darstellung der Website.

Da ich eine Empfehlung eines Kollegen hatte, der bereits die Ausbildung durchlaufen hatte, fiel es mir nicht schwer, mich für diese Coaching-Ausbildung zu entscheiden. Besonders positiv fand ich das intensive Vorgespräch, um die „Eignung“ von beiden Seiten zu testen. Auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem Informationsabend, an dem die Teilnehmer der laufenden Coaching-Ausbildung Rede und Antwort standen fand ich sehr hilfreich und haben mir bei der Entscheidung geholfen.

Ich empfehle die Coaching-Ausbildung sehr gerne weiter. Ich persönlich konnte zu Gabriele Müller sehr schnell Vertrauen fassen. Sie hat eine wunderbare Art, auf Menschen einzugehen und in allen Trainings, Supervisionen und Übungen konnte ich von ihrem großen Erfahrungsschatz profitieren. Darüber hinaus hat sie wirklich immer für ihre Teilnehmer/innen ein offenes Ohr. Auch das Team von Gabriele Müller ist sehr rührig und engagiert.
Ich fand es zudem wichtig (und besonders herausfordernd), bereits zu Beginn der Ausbildung einen eigenen „Fall“ für ein Coaching zu erhalten und somit auch sehr schnell Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu bekommen. Die Zusammenstellung „unserer“ Gruppe passte hervorragend. Aus den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen wurden Freunde.

Dr. Karin Schambach | GF Indigo Headhunters

Welche Kriterien waren für die Auswahl der Coaching-Ausbildung entscheidend?

Eine Mischung aus harten und weichen Kriterien hat meine Entscheidung geprägt. Zunächst zu den harten Kriterien: Es war mir wichtig, die Ausbildung bei einem renommierten, vom Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC) akkreditieren Anbieter zu machen. Ferner spielte für mich die zeitliche Komponente eine große Rolle, nämlich die Ausbildung innerhalb von einem Jahr absolvieren zu können. Und weil ich mich bereits mit dem Gedanken trug, selbst ein Coaching-Unternehmen zu gründen, war mir die Praxisnähe wichtig. Die weichen Kriterien meiner Entscheidung sind in einem Satz zusammengefasst: Das Bauchgefühl musste stimmen; auf der menschlichen wie auch der fachlichen Ebene.

Nennen Sie drei Dinge, die Ihnen an der Coaching-Ausbildung besonders gefallen haben.

Die Ausbildung bei der ISCO AG ist inhaltlich sehr gut aufgebaut. Die Lerngruppe war mit 13 Personen weder zu groß noch zu klein und hinsichtlich der vielseitigen Persönlichkeiten höchst inspirierend. Ich habe mich bei der ISCO AG wohl und gut aufgehoben gefühlt.

Welche Ressource haben Sie aus der Ausbildung für Ihr Leben gewonnen, und was hat sich aufgrund der Ausbildung in Ihrem Leben verändert?

Hinzugewonnen habe ich „den Blick auf den Blick" und damit einen deutlich stärker reflektierten und systematischeren Umgang mit Herausforderungen jedweder Art. Verhaltensmuster bei mir wie auch bei anderen zu erkennen und in der Lage zu sein, diese zu durchbrechen, ist ein Mehrwert, den ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte. Geändert hat sich für mich aber auch mein beruflicher Aktionsradius, weil ich nach Abschluss meiner Ausbildung mit Indigo Coaching mein eigenes Coaching-Unternehmen gegründet habe und dadurch meinen Kunden aus dem Headhunting eine zusätzliche Dienstleistung anbieten kann.

Würden Sie die Coaching-Ausbildung bei  der ISCO AG weiterempfehlen?

Jederzeit!

Tanja Heitling | GF CBC Institut GmbH

Dr. Stefan Drauschke | GF NextHealth GmbH

Welche Kriterien waren für die Auswahl der Coaching-Ausbildung entscheidend?

Die Business-Ausrichtung und die gute Referenz von ehemaligen Isco-Ausbildungs-Teilnehmern, die ich selbst als Coaches und Persönlichkeiten schon vorher sehr schätzte.

Nennen Sie drei Dinge, die Ihnen an der Coaching-Ausbildung besonders gefallen haben?

Die hohe Kompetenz von Dir und den von Dir ausgewählten Trainern, der klare und stringente Aufbau der Module, der dennoch immer genügend Raum ließ für Fragen, Ergänzungen und spontane Erweiterungen, wo es notwendig schien und die gut von Dir ausgewählte und zusammengestellte Gruppe, die immer mehr zu einem guten und sich wechselseitig fördernden Team zusammengewachsen ist.

Welche Ressource haben Sie aus der Ausbildung für Ihr Leben gewonnen und was hat sich aufgrund der Ausbildung in Ihrem Leben verändert?

Wir haben viele sehr gute, vielseitige und praktische Coachingtools kennengelernt, erprobt und trainiert, die meine heutige Arbeit als Coach noch immer intensiv begleiten. Es wurde von Dir somit eine sehr gute Basis vermittelt, in die sich sowohl Vorerfahrungen als auch später noch ergänzend gelerntes hervorragend integrieren lassen.

Würden sie die Coachingausbildung bei der ISCO AG weiterempfehlen?

Ohne Einschränkung ja.

Klaus Behrends | Portigon AG

Welche Kriterien waren für die Auswahl der Coaching-Ausbildung entscheidend?

  • Gruppengröße der Ausbildungsgruppe

  • wechselnde Referenten mit fester Leitung

  • Praxisbezug durch begleitenden Coachingauftrag

  • Supervisionsgruppe

Nennen Sie drei Dinge, die Ihnen an der Coaching-Ausbildung besonders gefallen haben?

  • Praxisbezug

  • Supervision

  • Chronologie der Einheiten

  • Taktung der Bausteine

  • Unterstützung, Coachees aus der Wirtschaft zu finden

Welche Ressource haben Sie aus der Ausbildung für Ihr Leben gewonnen und was hat sich aufgrund der Ausbildung in Ihrem Leben verändert?

  • vom Berater zum Coach - Einstellung zur Beratung/Coaching

  • mein persönlicher Start einer auf den Einzelnen bezogenen Kette an Unterstützungstools

Würden sie die Coachingausbildung bei der ISCO AG weiterempfehlen?

Ohne Einschränkung ja, wenn es nicht die erste persönlichkeitsentwickelnde Maßnahme ist.

Bert Heinrich | GF Enlite - Management GmbH

Welche Kriterien waren für die Auswahl der Coaching-Ausbildung entscheidend?

  • Erfahrung und Kompetenz der Trainer

  • Systemischer Ansatz

Nennen Sie drei Dinge, die Ihnen an der Coaching-Ausbildung besonders gefallen haben?

  • Räumlichkeiten und Atmosphäre

  • Mix der Teilnehmer

  • Lernen von Methoden und Werkzeugen für den Coachingalltag

Welche Ressource haben Sie aus der Ausbildung für Ihr Leben gewonnen und was hat sich aufgrund der Ausbildung in Ihrem Leben verändert?

Durch die Ausbildung habe ich mein Reflektionsvermögen stärker ausgeprägt und meine Fähigkeit weiter verbessert, mit "richtigem" Feedback zu arbeiten und umzugehen.

Würden sie die Coachingausbildung bei der ISCO AG weiterempfehlen?

In jedem Fall.